Stressmanagement für ReinigungsmitarbeiterInnen

Bei der Ausübung eines Berufes im Bereich der Reinigung kann Stressentstehen viele Ursachen haben. Oft unter Zeitdruck und in einem Team in welchen Personalressourcen knapp kalkuliert sind gilt es hohe Qualitätsvorgaben zu erfüllen. Gleichzeitig ist man oft am Arbeitsplatz der KundInnen selbst tätig – was zu gegenseitigem „Stören bei der Arbeit“ führen kann.
Man kann nur schwer einen eigenen Arbeitsplatz oder die Tätigkeit selbst nach eigenen Vorstellungen „gestalten“.
Ist man mit einem mobilen Wagen unterwegs muss man perfekt organisiert sein. Oft entstehen interkulturelle Konflikte – manchmal auch durch verschiedene Sprachen – gleichzeitig fehlen aber oft ausgleichende soziale Kontakte wenn man z.B. nach Büroschluss in Gebäuden alleine unterwegs ist. Das sind nur einige der möglicherweise belastenden Faktoren mit welchen man gut umgehen muss.

Eine konkrete – auf die Person und die Tätigkeit - angepasste „Stressbewältigungsanleitung“ ist dabei eine gute Basis.

Zielgruppe

MitarbeiterInnen welche im Bereich der Reinigung tätig sind.

Ausbildungsziele

Im diesem Seminar wird speziell auf Anforderungen im Reinigungsalltag eingegangen.

TeilnehmerInnen erkennen Ihr eigenes Stressmuster (Stressentstehen) und entwickeln damit ihr eigenes, individuelles „Anti Stress Programm“ für die Zukunft

Seminarinhalte

Kosten

€ 160,-- zuzüglich 20 % USt. inkl. Arbeitsunterlagen und Zertifikat

Trainer

Ulrike Sabathy, Dipl. Stress- und Burnoutpräventionsexpertin

Ausbildungsort

Seiersberg (mit öffentlichen Verkehrsmittel erreichbar)

Termine